Kartoffeln, Zwiebeln, Kartoffelverarbeitung von Wild - Kann man Kartoffeln und Zwiebeln einfrieren?

Wie auch im Kühlschrank verwandelt sich die Stärke roher Kartoffeln unter 5°C in Zucker.

Gekochte Kartoffeln hingegen können problemlos eingefroren werden.

Unser Tipp, wenn Sie zu viele Kartoffeln geschält haben: Gleich mitgaren und am nächsten Tag Bratkartoffeln oder Kartoffelpüree daraus machen.

Oder Sie lassen die Kartoffeln über Nacht in einer Schüssel im Wasserbad liegen und kochen sie am nächsten Tag.

Zwiebeln können Sie problemlos einfrieren. Allerdings verlieren Zwiebeln dabei ihr typisches Aroma und eignen sich daher nach dem einfrieren eher für Saucen und gekochte Gerichte. Für Salate empfehlen wir frische Zwiebeln zu verwenden.

Sie haben Fragen?

Ihre Frage wird in unseren FAQ nicht beantwortet?

Wir beantworten sie gerne - schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

Wenn Ihre Frage hier veröffentlicht wird, gibt es für Sie noch eine kleine Überraschung als Dankeschön!

Lesezeichen

Facebook

Google