Kartoffeln, Zwiebeln, Kartoffelverarbeitung von Wild - So bereiten Sie die Knolle zu

Ideal ist das Dämpfen – dabei werden die Kartoffeln in einem Topf mit Siebeinsatz und Deckel gegart. Man gibt Wasser in den Topf und hängt das Sieb darüber. Beim Kochen steigt der Wasserdampf auf und gart die Knollen gleichmäßig von allen Seiten.

Das Dünsten ist sehr schonend. Verwenden Sie dabei wenig Wasser, so dass nur der untere Teil der Knollen von Wasser umgeben ist. Die Garzeit beträgt 20 bis 30 Minuten. Der Deckel sollte gut passen und beim Kochen geschlossen bleiben, damit der Dampf nicht aus dem Topf entweicht.

Die traditionelle Methode – Kochen. Die Knollen werden in einem Topf vollständig mit Wasser bedeckt und gegart. Die Geschmacksverluste sind hier allerdings höher als beim Dämpfen oder Dünsten.

Lesezeichen

Facebook

Google