Zutaten für 4 Personen

MengeMaßZutat
500 g Kartoffeln mehlig kochend
50 g Butter
1   Ei
150 g Mehl
    Salz (1 Prise)
1 EL Öl
50 g Zucker
200 g Mohn
30 g Butter
    Milch
5   Äpfel
60 ml Wasser
40 g Zucker
    Zimt (gemahlen)
    Zitronensaft

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln kochen, auskühlen lassen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Butter, Ei, Mehl und Salz zu einem Teig verkneten. Den Teig zu einer Schlange ausrollen und kleine Stücke abschneiden.
  2. Die Teigstücke zu Nudeln formen und in leicht gesalzenem Wasser mit 1 EL Öl kochen. Wenn die Nudeln oben schwimmen, sind sie gar. Die fertigen Nudeln abschöpfen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  3. Den Mohn mit Zucker, Butter und etwas Milch in einer Pfanne erhitzen und die Nudeln darin anschwenken.
  4. Für das Apfelmus die geschälten und entkernen Äpfel in feine Spalten schneiden. Die Spalten im Wasser mit Zucker, Zimt und Zitronensaft dünsten bis sie weich sind. Anschließend fein pürieren. Das Apfelmus kann mit Rosinen oder etwas Vanille-Aroma verfeinert werden.
  5. Die Mohnnudeln mit dem Apfelmus anrichten und warm servieren.