Zutaten für 4 Portionen

MengeMaßZutat
    Für die Fleischküchle
80 g Toastbrot ohne Rinde
100 ml Milch
1   Zwiebel (klein)
50 ml Brühe
500 g gemischtes Hackfleisch
2   Eier
1 TL Senf (z.B. Dijonsenf)
    Salz
1 EL Steak- oder Grillgewürz
1/2   abgerieben Schale einer Zitrone (Bio)
1 EL Blattpetersilie gehackt
    Olivenöl zum anbraten
     
    Für den Kartoffelbrei
1 kg Kartoffeln (mehlig kochende)
1/4 l Milch
    Butter
    Salz
    Muskat

Zubereitung

  1. Während das Toastbrot in der Milch einweicht die Zwiebeln schälen und würfeln und in einer Pfanne mit den 50 ml Brühe glasig dünsten bis die Flüssigkeit verdampft ist.
  2. Das Hackfleisch mit dem eingeweichten Toastbrot, Eiern, Senf und Zwiebelwürfeln gut vermengen und mit Salz, Steakgewürz, Zitronenschale und Petersilie würzen.
  3. Aus der Masse kleine Fleischküchle formen und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze im Olivenöl goldbraun braten. Nach dem Braten auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen.
  4. Die Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen und über ein Sieb abgießen.
  5. Die Milch in einem Topf aufkochen lassen und die Kartoffeln in den Topf pressen. Mit der kochenden Milch und einem Stück Butter gut vermengen. Nach Belieben mit Salz und Muskat würzen.
  6. Mit den Fleischküchle anrichten - evtl. mit Petersilie oder Röstzwiebeln garnieren und heiß genießen.