Kartoffeln, Zwiebeln, Kartoffelverarbeitung von Wild - Rote Zwiebelsuppe

Zutaten für 4-5 Portionen

MengeMaßZutat
500 g rote Zwiebeln
4 EL Olivenöl
    Salz & Pfeffer aus der Mühle
50 ml Rotwein
150 ml Apfelsaft
2 EL Tomatenmark
    Chilipulver
1 TL Majoran frisch oder getrocknet
1 L Fleischbrühe
3   Scheiben Roggenbrot
100 g Crème fraîche
4 EL Sahne
1 MSP Vanilleschotenmark

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. 3 EL Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebelringe mit etwas Salz nach Belieben ca. 10 Minuten bei niedriger Hitze andünsten, dabei regelmäßig umrühren. 4-5 EL von den angedünsteten Zwiebeln entnehmen und beiseite stellen.
  2. Die restlichen Zwiebeln mit Rotwein ablöschen und diesen einkochen lassen.
  3. Mit Apfelsaft ablöschen und auch einkochen lassen.
  4. Tomatenmark, Chili und Majoran zugeben und kurz mitrösten.
  5. Mit der Brühe ablöschen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  6. Derweilen die Brotscheiben würfeln und mit 1 EL Öl in einer Pfanne knusprig rösten. Umfüllen und die zuvor beiseite gestellten Zwiebelscheiben nochmals kurz anbraten.
  7. Die Suppe mit Crème fraîche, Sahne, Vanilleschotenmark, Salz und Pfeffer abschmecken. Abschließend pürieren und mit den gerösteten Brotwürfeln und den gebratenen Zwiebelscheiben bestreut servieren.

Lesezeichen

Facebook

Google